LoRaWAN

Digital Volunteer Network

Created with Sketch.

Was ist LoRaWAN

LoRaWAN ist ein Funknetzwerk aus stromsparenden und häufig batteriebetriebenen Geräten und Gateways, die am Internet angeschlossen sind (Schritt 1 und 2 im Diagramm).

Unsere Community nimmt teil an einer öffentlichen Initiative mit dem Ziel ein großflächiges Funknetz für Internet of Things aufzubauen. Nämlich dem Internet der Kleingeräte. Das geht auch an Orten an denen keine Internet-Anbindung existiert. Ein einziges Gateway kann viele Quadratkilometer abdecken und dank der Technik des LoRa Protokolls die Daten von hunderten LoRa-Funkern fehlerfrei empfangen.

Hierfür setzen wir auf ein bestehendes Netzwerk, dem The Things Network (TTN), das jedem erlaubt seine Geräte über das Internet zu verknüfen.

www.TheThingsNetwork.com

Die LoRa-Signale werden von jedem TTN Gateway in Reichweite erfasst und können über das Internet verschickt und im TTN weiter verarbeitet werden. Dies erlaubt jedem Interessierten eine Flotte von Geräten zu verwalten oder Sensoren auszulesen

Wer nutzt das?

  • Städte, Kommunen und Hilfswerke erhalten quasi in Echtzeit die Pegelstände von Gewässern
  • Ein Imker überwacht und protokolliert alle wichtigen Eigenschaften seiner Bienenstöcke. Zum Beispiel können Gewicht, Temperatur und Feuchtigkeit der Bienenstöcke gemessen und über Monate protokolliert werden. Sogar die Ventilation kann bei Überhitzung gesteuert werden.
  • Der Kammerjäger fährt nur noch zu einer Falle, die zuvor eine „1“ gesendet hat und nicht mehr täglich zu jeder.
  • Landwirte können die Bewässerung ihrer Felder automatisieren indem die Temperatur und Bodenfeuchte großflächig überwacht wird.

Jeder kann die Position des Autos oder Pakets mithilfe eines GPS-Trackers verfolgen

Kontaktformular für LoRaWAN

[contact-form-7 id=“434″ title=“LoRaWAN Contact Form“]